EuGH-Urteil zur Laufzeitverlängerung der belgischen Pannenmeiler Doel 1 und 2

PRESSEMITTEILUNG, Montag, 29. Juli 2019 – Brüssel

Zum Urteil des EuGHs zur Laufzeitverlängerung der belgischen Pannenmeiler Doel 1 und 2 kommentiert die Europaabgeordnete Jutta Paulus:

„Soeben hat der Europäische Gerichtshof festgestellt, dass das belgische Gesetz über die Laufzeitverlängerung der belgischen Atomkraftwerke Doel 1 und 2 Pflichten zur Umweltprüfung verletzt hat. Weiterlesen

Hochmoor

Naturschutz – aber wie?

Von neun „Planetaren Grenzen“, deren Einhaltung für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen unabdingbar ist, sind vier überschritten. Am dramatischsten ist die Situation – entgegen der öffentlichen Wahrnehmung – nicht beim Klimawandel, sondern beim Schwund der Biodiversität. Nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit sind immer mehr Tier- und Pflanzenarten gefährdet: nach dem UN-Bericht vom Mai […]

Weiterlesen
Brachliegende Böden

Böden

Die von der Weltgemeinschaft verabschiedeten Nachhaltigkeits-Ziele (SDGs[1]) zur Erhaltung der Biodiversität, der Begrenzung der globalen Erwärmung auf 2°C und ausgewogene Nahrung für jeden Menschen können nicht ohne fruchtbare Böden erreicht werden. Durch falsche Nutzung gehen jedes Jahr dennoch 24 Mrd. Tonnen fruchtbare Böden verloren, davon 970 Millionen Tonnen in der EU. Allein in Deutschland  verlieren […]

Weiterlesen
Permakultur – die unterschätzte Chance für Biodiversität?

Permakultur – die unterschätzte Chance für Biodiversität?

Die Permakultur ist ein ganzheitliches Gestaltungskonzept, das im Wesentlichen von Bill Mollison und David Holmgren, zwei australischen Designern, in den 1970er Jahren entwickelt wurde. In der Permakultur werden durch Naturbeobachtung und Analyse der Funktionalität in den Ökosystemen komplexe Probleme mit natürlichen Mitteln angegangen.

Weiterlesen
Was ist Natur wert?

Was ist Natur wert?

Mit der neuen Ökonomie der Natur wird eine Entwicklung bezeichnet, die Natur in Form von (Ökosystem-)Leistungen und ökonomischen Kennzahlen zu bewerten. Diese Entwicklung hat sich aus verschiedenen, international verhandelten Protokollen, wie dem Kyoto-Protokoll und dem Pariser Klimaschutzabkommen, niedergeschlagen.

Weiterlesen

Hohe Geldstrafe droht wegen Verstoßes gegen die Nitratrichtlinie

Jutta Paulus, Landesvorsitzende und Europakandidatin, erklärt zu den drohenden hohen Strafzahlungen Deutschlands wegen des Verstoßes gegen die EU-Nitratrichtlinie und der europäischen Kritik an der zu laschen Düngeverordnung von 2017: „Deutschland hat die Düngeverordnung massiv in den Sand gesetzt. Anstatt sie zu verschleppen und dann 2017 nicht ausreichend umzusetzen, hätten die relevanten landwirtschaftlichen Bereiche von Anfang […]

Weiterlesen

Wir haben es satt!

Am kommenden Samstag demonstriert ein breites Bündnis in Berlin für ein Umdenken in der Landwirtschaft. Hierzu erklärt Landesvorsitzende Jutta Paulus: Die Agrarindustrie verdrängt die ökologische und bäuerliche Landwirtschaft. Ungerechte Subventionen unterstützen auch naturschädliches Wirtschaften und Tierquälerei.“

Weiterlesen
Pestizide

Pestizide

Wieso können so schädliche Substanzen überhaupt zugelassen werden? Das Zulassungsverfahren für Pestizide in der EU ist ein mehrstufiger Prozess. Zunächst reicht ein Produzent den Antrag auf die Zulassung eines Wirkstoffs bei einem Mitgliedsstaat ein. Wirkstoff und Produkt unterscheiden sich wie Acetylsalicylsäure und Aspirin: in der fertigen Tablette sind außer dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure Füllstoffe, Trennmittel und […]

Weiterlesen

Reden statt Roden – RWE versucht Fakten zu schaffen

Am vergangenen Wochenende begann die Räumung des Hambacher Waldes. Der Energiekonzern RWE will den verbliebenen Teil des uralten Walds roden, ohne auf das Ergebnis der Kohlekommission zu warten. Hierzu sagt die Landesvorsitzende Jutta Paulus: „Es ist ein Skandal: Während in Berlin in einer Kommission daran gearbeitet wird, einen geregelten Ausstieg aus der Kohle zu verhandeln, […]

Weiterlesen