Spezies der Woche #11(KW 14/2020) – Purpurreiher

Spezies der Woche #11(KW 14/2020) – Purpurreiher

Bild: Von Pierre Dalous – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20714377

Verbreitungsstatus Extrem selten
Restvorkommen 15 – 25 Brutpaare
Letzte Sichtung in Rheinland-Pfalz aktuell
Lebensraum Dichte Schilfbestände in Flussauen
Bedrohung Sinkende Wasserstände, Baumaßnahmen, Zerstörung/Verlust von Schilfgebieten; Eutrophierung, Freileitungen

Mehr Infos:

Weiterlesen

Webinar: Greenhouse Gas Emissions in Maritime Shipping: Europe must act!

Greenhouse Gas Emissions in Maritime Shipping: Europe must act!

By Jutta Paulus rapporteur on the MRV report.

Guest speaker:

  • Jo Dardenne (Transport&Environment): Jo is part of T&E’s aviation and shipping team and manages their sustainable aviation campaigns.
  • Jens Schabacher (Greens Bremen)

Monday, 06.04, 18:00 Uhr. Register HERE.

Find other interesting webinars from the greens here.

Webinar: Energie in Bürger*innenhand: Wie wir zusammen die Klimawende schaffen

Am Freitag sprechen Julia Verlinden (MdB), Marco Gütle (Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V.) und ich über die Energiewende und was wir alle dazu beitragen können.

Welche Möglichkeiten gibt es für Bürger*innen, die Energiewende zu unterstützen und für welche Forderungen muss in den Parlamenten gekämpft werden, um die Bürgerenergie zu stärken?

Am Freitag um 18 – 20 Uhr gibt es Fragen und Antworten!

Wer mit diskutieren möchte, kann sich hier anmelden.

 

Mein Webinar zu Treibhausgasen in der Schifffahrt auf englisch findet ihr hier.

Mehr tolle Webinare der grünen Europagruppe findet ihr hier.

 

Spezies der Woche #10 ( KW13/2020) – Die Zwerglibelle

Spezies der Woche #10 ( KW13/2020) – Die Zwerglibelle

Bild: Von Andreas Thomas Hein – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16982364

Verbreitungsstatus In Rheinland-Pfalz ausgestorben
Restvorkommen Bayern, Niedersachsen
Letzte Sichtung in Rheinland-Pfalz Maudacher Bruch
Lebensraum Seggensümpfe mit niedriger Vegetation und konstantem Wasserstand
Bedrohung Trockenlegung, Klimawandel, Eutrophierung

Mehr Infos:

Weiterlesen

Freiheit in den Planetaren Grenzen

Die Antwort der Europäischen Grünen auf COVID-19-Krise

Liebe Freundinnen und Freunde,
hier ist die gemeinsame Antwort auf die Corona-Krise der Parteien in der Europäischen Grünen Partei und die Grüne Europafraktion. Gemeinsam fordern für mehr Zusammenarbeit in Europa und Solidarität im Angesicht der Pandemie, die alle Menschen gleichermaßen betrifft. In deutlichen Worten kritisieren wir die nationale Egoismen beim Umgang mit der Krise und einen Mangel an Solidarität in Europa. Es ist bitter, wie sich etwa innerhalb der Eurozone die gleichen Spaltungen wiederholen wie vor der Krise. Statt in der Krise zusammen zu stehen, verweigern Mitgliedsstaaten wie Deutschland, die Niederlande u.a. z.B. eine Absicherung Italiens und Spaniens über gemeinsame Anleihen. Statt die Flüchtlinge aus der Enge der Lager von den griechischen Inseln zu evakuieren, schließen viele Staaten die Grenzen. Die Krise darf nicht für den Abbau von Rechtsstaatlichkeit instrumentalisiert werden. Nur gemeinsam und mit vereinter europäischer Kraft und Solidarität werden wir die Krise lösen.
Unten findet Ihr die deutsche Übersetzung unserer Erklärung – die erste einer europäischen Parteienfamilie. Bitte verbreitet diese Erklärung der Europäischen Grünen.

P.S.: Das englische Orignial findet sich hier: https://europeangreens.eu/news/european-greens-response-covid-19-crisis
Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: Medikamentenengpässe: Gesundheitssystem muss Daseinsvorsorge sein!

PRESSEMITTEILUNG, Mittwoch, 25. März 2020 – Brüssel

Medikamentenengpässe: Gesundheitssystem muss Daseinsvorsorge sein!

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat vor den Auswirkungen der Covid-19-Krise auf den europäischen Medikamentenmarkt gewarnt.
Die Quarantänevorkehrungen in China hätten zu Produktionseinbrüchen geführt, wodurch bereits jetzt die Weiterverarbeitung der Wirkstoffe aus China in Indien betroffen sei. Dadurch sei mittelfristig mit Preissteigerungen bei Medikamenten in Europa zu rechnen, und es bestehe die Gefahr, dass China diesen Zustand künftig als „indirektes Druckmittel“ für die „Durchsetzung eigener Interessen“ nutzen könnte.
 
 Hierzu kommentiert die grüne Europaabgeordnete und Pharmazeutin Jutta Paulus:
SOER-Bericht 2020: Teil 4/11: Meere

SOER-Bericht 2020: Teil 4/11: Meere

Bild: Von Abrget47j – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30093432

Die Ostsee ist beliebtes Ferienziel und gleichzeitig stark beeinträchtigtes Ökosystem. Im Kapitel „Meere“ untersucht die europäische Umweltagentur den ökologischen Zustand seiner Meere und bewertet die bisher getroffenen europäischen Bestimmungen.

Die Marine Strategie Rahmenrichtlinie (MSFD) von 2008 ist die wichtigste europäische Maßnahme zum Schutz der europäischen Meere (von Ostsee bis Nordostatlantik zu Mittel- und Schwarzem Meer), deren Ziel der gute ökologische Zustand der europäischen Meeresgewässer bis 2020 ist.

Weiterlesen

SOER-Bericht 2020

Der Bericht der europäischen Umweltagentur „Die Umwelt in Europa: Zustand und Ausblick“(SOER = State of the Environment Report) ist eine alle fünf Jahre herausgegebene Analyse des Zustands der Umwelt in der Europäischen Union. Die Daten stammen aus eigenen Erhebungen der europäischen Umweltagentur (EEA), vom Europäischen Umweltinformationsdienst (EEI) und vom Beobachtungsnetzwerk Eionet, einem partnerschaftlichen Netzwerk zwischen den 27 EU-Mitgliedsstaaten und sechs kooperierenden Staaten. Zur Wahrung der hohen Qualität werden alle Artikel durch unabhängige Wissenschaftler*innen gegengeprüft.

Der Bericht ist in elf thematische Kapitel aufgeteilt

1) Artenvielfalt und Natur
2) Frischwasser
3) Land und Boden
4) Meeresumwelt
5) Klimawandel
6) Luftverschmutzung
7) Kreislaufwirtschaft
8) Chemische Verschmutzung
9) Lärmbelastung
10) Industrielle Verschmutzung
11) Umweltgefährdung und -sektoren

Alle Kapitel werden in den nächsten Wochen als zusammengefasste Version hier veröffentlicht.
Der Originaltext kann hier heruntergeladen werden:

https://www.eea.europa.eu/de/publications/die-umwelt-in-europa-zustand

Der nächste Bericht wird Ende des Jahres 2020 erwartet.

Spezies der Woche #9 (KW12/2020) – Dolden-Winterlieb

Spezies der Woche #9 (KW12/2020) – Dolden-Winterlieb

Bild: Von Christian Fischer, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=378261

Verbreitungsstatus In Rheinland-Pfalz ausgestorben
Restvorkommen Brandenburg, Bayern
Letzte Sichtung in Rheinland-Pfalz Mainzer Sand, (2011 Wiesbaden)
Lebensraum nährstoffarme schattige Sandböden, meist in Kiefernwäldern
Bedrohung Klimawandel, Nährstoffeintrag, Habitatverlust

Mehr Infos:

Weiterlesen

GrüneEuropaWebinare - JETZT ANMELDEN!

GrüneEuropaWebinare – JETZT ANMELDEN!

GrüneEuropaWebinare, Dienstag, 17. März 2020
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,
 
die Coronavirus-Pandemie greift weltweit weiter um sich. Die nötigen Maßnahmen gegen die Pandemie haben das öffentliche Leben erheblich eingeschränkt. Davon ist auch das Europäische Parlament betroffen: Alle Sitzungen sind abgesagt. Doch unsere Arbeit steht nicht still. Wir machen weiter. Dafür brauchen wir Euch, dafür brauchen wir Sie! Wir wollen Eure Stimme hören zu europäischer Politik, unseren grünen Ideen und wie es weitergehen soll mit Europa.
 
Deshalb starten wir das neue Online-Format “GrüneEuropaWebinare”.
Zu vielen aktuellen Themen können Sie und könnt Ihr mit unseren Europaabgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen und vielen Referent*innen mitdiskutieren – per Chat oder Mikrofon. Das geht einfach vom Computer, Mobiltelefon oder Festnetz bequem von Zuhause aus. Ohne Reiserei – fast wie bei einer Podiumsdiskussion vor Ort.
 
Eine Teilnahme ist nur durch vorherige Anmeldung möglich. Das ist ganz unkompliziert durch die Links unter den hier aufgeführten Webinaren möglich: