KLIMASCHUTZ: MIT MUT RAUS AUS DER KOHLE!

Anlässlich der heute beginnenden 23. Weltklimakonferenz in Bonn äußert sich Jutta Paulus, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz:

„Klimaschutz geht uns alle an, die Bewahrung unserer Lebensgrundlagen ist doch kein Partikularinteresse der GRÜNEN! Die in Paris gesteckten Ziele sind ernst zu nehmen und die globale Erderwärmung muss auf unter 2 Grad Celsius begrenzt werden. Bereits jetzt bedroht die vernachlässigte Klimapolitik die Heimat großer Teile der Weltbevölkerung und auch in Deutschland nehmen Wetterextreme wie Starkregen, Dürreperioden und Stürme zu. Wir müssen endlich raus aus der klimafeindlichen Kohle und die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke sofort abschalten. Eine Angst vor Versorgungslücken und Stromausfällen ist hier völlig unbegründet, Deutschland exportiert derzeit Strom, obwohl viele Gaskraftwerke still stehen oder nicht ausgelastet sind.

Eine zukünftige Bundesregierung mit Beteiligung der GRÜNEN ist nur denkbar, wenn wir beim Klimaschutz endlich handeln, die ökologische Modernisierung unserer Wirtschaft beherzt angehen und Deutschland in der Weltgemeinschaft als glaubwürdiger und verlässlicher Partner im Kampf gegen den Klimawandel agiert.“

Beitrag erstellt in Pressemitteilungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.