Kompensation von CO2-Emissionen

Kompensation von CO2-Emissionen

Für die Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens ist es unvermeidlich, CO2-Emissionen wo möglich einzusparen. Mittlerweile gibt es viele Anbieter auf dem Markt, die CO2-Emissionen durch verschiedene Projekte ausgleichen. Außerdem gibt es Anbieter, die Zertifikate aus dem europäischen Emissionsrechtehandel aufkaufen und löschen, sodass der Industrie in der EU weniger Emissionsrechte zur Verfügung stehen. Doch welchen […]

Weiterlesen
Klimaschutz - Energie sparen

Klimaschutz – Energie sparen

Klimaschutz hat viele Façetten. An erster Stelle steht die Verringerung von Treibhausgasemissionen. Jedes Molekül Kohlendioxid, Lachgas oder Methan, das nicht emittiert wird, kann auch nicht in der Atmosphäre wirken – oder muss nicht aus ihr entfernt werden. Am sinnvollsten ist immer die Energieeinsparung! Denn auch die Energiegewinnung aus Erneuerbaren ist mit Emissionen verbunden, wenn auch […]

Weiterlesen
Fossile Energie – eine lange Geschichte

Fossile Energie – eine lange Geschichte

Die Bezeichnung „fossil“ zeigt, dass es sich um Energieträger handelt, die vor sehr langer Zeit  entstanden sind. Sie sagt allerdings nichts darüber aus, wie Kohle, Öl und Gas zu dem wurden, was sie heute sind. Kohlenstoff befindet sich auf der Erde im Kreislauf. Neben dem langsamen Austausch mit Gesteinen und Ozeanen steht der CO2-Gehalt der […]

Weiterlesen
Erneuerbare Energie – gestern, heute, morgen

Erneuerbare Energie – gestern, heute, morgen

Jahrelang habe ich mich gegen das physikalisch unsinnige Adjektiv „erneuerbar“ ausgesprochen und versucht, es durch „unerschöpflich“ zu ersetzen. Irgendwann habe ich aufgegeben, da der Begriff nunmal etabliert ist. Die Energienutzung der Jäger- und Sammlerkulturen in der Alt- und Mittelsteinzeit beruhte ausschließlich auf dem Verbrennen von Biomasse: zum Kochen und Heizen waren Holz, getrockneter Dung oder […]

Weiterlesen
Energie – ohne die geht nichts

Energie – ohne die geht nichts

Rein physikalisch gesehen ist jegliche wirtschaftliche Entwicklung von der Nutzung externer Energie abhängig. In der Steinzeit haben die Menschen die in Biomasse gespeicherte Solarenergie ausschließlich zur Subsistenz, zum reinen Überleben genutzt. Verwendet wurde nur, was die natürlich gewachsene Biosphäre als Überschuss zur Verfügung stellte. Die erste revolutionäre Veränderung der Wirtschaftsweise bestand in der Umstellung auf […]

Weiterlesen
Quo vadis in der europäischen Energiepolitik?

Quo vadis in der europäischen Energiepolitik?

Die Pläne für eine europäische Energie-Union, die „sichere, bezahlbare und klimafreundliche Energie für Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen in der EU“ gewährleisten soll, liegen vor. Im sogenannten Winter-Paket sind acht Gesetzesvorhaben enthalten, die die Kommission noch vor der Europawahl verabschieden möchte. Der aktuelle Stand findet sich hier:

Weiterlesen