Vielen Dank für das große Vertrauen!

Vielen Dank für das große Vertrauen!

Ich werde mich im Europäischen Parlament mit aller Kraft für die Bewahrung unserer Überlebensgrundlagen einsetzen. Am 02. Juli wird sich das Parlament konstituieren. Derzeit werden Formalitäten erledigt und wir diskutieren in der Fraktion über die zukünftigen Arbeitsschwerpunkte. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in der stärksten grünen Europafraktion, die wir je hatten!

Weiterlesen

Ein Europa für alle

Die GRÜNE Europakandidatin und Landesvorsitzende, Jutta Paulus, ruft zur Teilnahme an den europaweiten Demos am 19. Mai auf: „Die Europawahl 2019 ist eine Richtungswahl: Fällt unser Kontinent in den Nationalismus zurück? Kapituliert die Politik vor den Herausforderungen der Globalisierung und verschärft so die vielen Krisen? Oder begründet sich die Europäische Union kraftvoll neu? Wir sind […]

Weiterlesen

Europas Versprechen erneuern

Die GRÜNE Europakandidatin Jutta Paulus erklärt zum Tag der Arbeit am 1. Mai: „Wir müssen wieder stärken, was uns zusammenhält. Europa soll so ausgestaltet werden, dass es die Rechte von Umwelt, Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern umfassend schützt. Europäischer Zusammenhalt heißt, allen Menschen in der EU soziale Rechte zu garantieren, sie überall durchzusetzen […]

Weiterlesen
Europa der Regionen

Europa der Regionen

Im jüngsten Eurobarometer, der jährlichen Meinungsumfrage des Europäischen Parlaments in allen Mitgliedsstaaten der EU, zeichnet sich ein positiver Trend ab: Jeweils deutlich mehr als die Hälfte der Befragten finden, dass die Mitgliedschaft ihres Landes in der EU eine gute Sache ist, ihr Land von der Mitgliedschaft profitiert und ihre Stimme in der EU zählt. Und […]

Weiterlesen

Europäische Energiepolitik muss nachhaltig und sicher sein!

Ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags hat im Auftrag der GRÜNEN Bundestagsfraktion die Netzzuverlässigkeit in Frankreich und Belgien überprüft. Hierzu erklärt Landesvorsitzende Jutta Paulus: „Sowohl Belgien als auch Frankreich setzen auf ihre alten, unsicheren Atomkraftwerke „für eine zuverlässige Stromversorgung“. Das Gutachten Wissenschaftlichen Dienstes beweist: ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen ist kein Sicherheitsrisiko. Im Vergleich […]

Weiterlesen
Was steht in der Plastikstrategie der EU?

Was steht in der Plastikstrategie der EU?

Im Januar hat die EU-Kommission eine Strategie vorgelegt, wie sie gegen die unglaublichen 25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle vorgehen will. In dieser Strategie finden sich gute Ansätze, aber sie ist in etlichen Punkten sehr unkonkret und greift viel zu kurz. Nach heutigem Wissen ist das größte Problem das sogenannte Mikroplastik: winzige Partikel, definitionsgemäß mit einem Durchmesser von […]

Weiterlesen

Demokratie in Europa in Gefahr

Anlässlich des heutigen Europäischen Tags des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus am 23. August 2018 erklärt Jutta Paulus, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz: „Der Ursprung der Europäischen Union war das Bestreben, nach der Tyrannei des Nationalsozialismus mit unermesslichem Leid und Millionen Toten einen Neuanfang in Europa zu finden. Der Weg zu […]

Weiterlesen
EU-Konsultation zur Verminderung von Treibhausgasemissionen

EU-Konsultation zur Verminderung von Treibhausgasemissionen

Nach wie vor bekennt sich die EU zum Pariser Klimaabkommen und sucht nach möglichst wirksamen und kosteneffizienten Möglichkeiten, ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Deshalb führt sie unter folgendem Link eine Konsultation durch, an der sich Jede*r  bis zum 09. Oktober beteiligen kann! Und es auch tun sollte: es geht schließlich um den Erhalt unserer Überlebensgrundlagen. Wie […]

Weiterlesen
EUnnahbar? Fünf Wege, wie man sich in europäische Gesetzgebung einbringen kann

EUnnahbar? Fünf Wege, wie man sich in europäische Gesetzgebung einbringen kann

Manchmal entsteht durch Artikel und Kommentare in den Medien, oder durch Aussagen von Politiker*innen der Eindruck, dass die EU eine Bande von technokratischen Schreibtischtätern ist, in deren Angelegenheiten man sich als „Otto Normalverbraucher“ nicht einmischen kann. Allerdings gibt es sehr wohl Möglichkeiten, sich in die europäische Gesetzgebung einzubringen. Auf dieser Seite der EU werden einige […]

Weiterlesen