Einfach genial - Klimaschal!

Einfach genial – Klimaschal!

Egal, ob man sich vor der Kälte schützen oder ob man die Abweichungen von der globalen Mitteltemperatur von 1880 bis zum Jahr 2018 anschaulich erklären will, mit dem Klimaschal ist beides möglich! Dieser Schal war daher auch praktisch für die Bundesdelegiertenkonferenz.  Da es viele Nachfragen bezüglich des Klimaschals gab, findet ihr hier ein paar Informationen dazu:

Klimaschutz ist Handarbeit – How to Klimaschal

Alles fängt klein an. So entwickelte sich zum Beispiel der Klimaschal aus einer Babydecke , gestrickt von der Klimawissenschaftlerin Prof. Ellie Highwood.

Auf ihrer Website findet ihr hier das Strickmuster sowie die Farbcodes.

Einen kleinen Artikel von Dr. Eva Stegen zum Klimaschal sowie auch die Farbcodes für das Strickmuster findet man hier auch hier.

Ungeschickt – Ungestrickt?

Wer nicht selbst stricken kann und auch keinen lieben Menschen kennt, der Lust und Zeit hat, einen solchen Schal zu stricken:
Ich bringe Euch gern mit der wunderbaren Christina zusammen, die alle fünf Schals der tapferen Klimaantrag-Schreibgruppe gestrickt hat. Gegen Erstattung von Material- und Versandkosten (40 €) an sie und eine Spende von mindestens 60 € an die Nepal Youth Foundation Germany e.V. (www.nepalyouthfoundation.de) schwingt sie die Nadeln für Euch! Ihr müsst aber etwas Geduld mitbringen – die reine Strickzeit liegt bei 15 Stunden, dazu kommen 3 Stunden Vernähen der Fäden. Und nein, Christina ist nicht in Rente 😉

Beitrag erstellt in Klima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.