Spezies der Woche #113 – Lungenenzian-Ameisenbläuling

Lange haben Ameisenbläulinge durch Raffinesse überlebt, doch jetzt sind sie vom Aussterben bedroht. Die Raupen aller Ameisenbläulingsarten ähneln in Geruch, Stimme und sogar Hautoberfläche den Larven der Knotenameise. Diese tragen die Raupen in ihr Nest und füttern sie, oft sogar intensiver als ihre eigenen Larven. Dadurch sind die Raupen gut geschützt und werden erstklassig ernährt. Erst wenn der Schmetterling  schlüpft, fliegt die Maskerade auf und der Falter muss den Ameisenbau schleunigst […]

Weiterlesen

Amore für die Moore Folge 9 – in Sachsen-Anhalt

Webinar HIER nachschauen Am 1. September um 20 Uhr gibt es eine neue Folge Amore für die Moore. Diesmal freue ich mich, einen genaueren Blick auf die Moore in Sachsen-Anhalt legen zu können. Als Gäste begrüße ich: Wolfgang Aldag, Landtagsabgeordneter und umweltpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag Sachsen-Anhalt Rene Fonger vom BUND Sachsen-Anhalt Zur Aufzeichnung […]

Weiterlesen

Spezies der Woche #103 – Raubwürger

Der Raubwürger sitzt wie ein echter Greifvogel auf exponierten Sitzwarten und beobachtet seine Beute. Dass er viel kleiner ist als ein Bussard oder ein Milan, scheint den Raubwürger nicht zu beeindrucken, er ist ein echter Jäger. Wegen seines geschickten Jagdverhaltens entstand der Mythos, der Raubwürger sei ein geschrumpfter Raubvogel. Davon kann keine Rede sein; biologisch betrachtet gehört der Raubwürger zu den Sperlingsvögeln. Verbreitungsstatus in Rheinland-Pfalz […]

Weiterlesen

Moorfibel ab jetzt erhältlich

Wir haben die Moore viel zu lange unterschätzt: Ihre Bedeutung für die Artenvielfalt, ihre Rolle im Wasserkreislauf, ihr Potential beim Klimaschutz und ihre Leistungen in der notwendigen Anpassung an die Klimaveränderungen. Deshalb möchte ich einen kleinen Beitrag zur Aufklärung leisten und meine Faszination für den Lebensraum Moor mit Euch und Ihnen teilen. Mit meiner Broschüre […]

Weiterlesen

A bridge over troubeld water- Internationale Online-Konferenz zur Biodiversität

HIER ANMELDEN Am 2.März 18-20 Uhr ( CET) Der Erde beim Artensterben zuzuschauen macht niemandem Freude. Um endlich das Ruder herumzureißen, braucht es engagierte und effektive Maßnahmen von Regierungen und Wirtschaft. Zwei anstehende Schlüsselmomente der nächsten Monate werden das geplante EU-Renaturierungsgesetz und der Weltbiodiversitätskonferenz in Kunming/China. Mit enormem Gegenwind gegen umfassende und bindende Ziele ist […]

Weiterlesen

Spezies der Woche #86 – das Schlanke Wollgras

Kennt ihr Pionierpflanzen? So nennt man Pflanzen, die freie Flächen als erste besiedeln. Das Schlanke oder auch Zierliche Wollgras (Eriophorum gracile) ist solch eine Pionierpflanze. Wegen seines schnellen Wuchses und seiner Anspruchslosigkeit verwendet man es gerne bei der Moor-Renaturierung. Sein Einsatz schafft geeignete Voraussetzungen für anspruchsvollere Moorpflanzen. Das Schlanke Wollgras ist aber auch eine Zeigerpflanze, also eine Pflanze, die bestimmte Bodeneigenschaften anzeigt. Und das macht es fast noch wertvoller für die Moorrenaturierung. Verbreitungsstatus in Rheinland-Pfalz Vom Aussterben […]

Weiterlesen

EU-Abgeordnete schauen besorgt nach Rostock- Hafenausbau gefährdet ohnehin schon stark gefährdete Artenvielfalt

Pressemitteilung: Die GRÜNE Europaabgeordnete Jutta Paulus, Mitglied im Umweltausschuss, und der GRÜNE Europaabgeordnete Niklas Nienass aus Mecklenburg-Vorpommern, beobachten besorgt die Diskussion um den Ausbau des Rostocker Hafens. Für die neuen Gewerbeflächen soll das letzte an der Ostsee vorhandene Küstenüberflutungsmoor, ein ganz besonders wertvollerer Lebensraumtyp, vollständig zerstört werden. Die Sorge der beiden Europaabgeordneten wird von den […]

Weiterlesen

Amore für die Moore Folge 8 – Bayern

Aufzeichnung hier ansehen. Bayern hat einen riesengroßen Schatz – das altbayrische Donaumoos. Ursprünglich war es mit 180km² das größte Niedermoor Bayerns und Lebensraum für unzählige, heute bereits ausgestorbene Arten. Heute ist es bis auf wenige Flächen landwirtschaftlich genutzt und trockengelegt. Um Arten- und Klimaschutzziele in Bayern zu erreichen, führt kein Weg am Donaumoos vorbei. Über […]

Weiterlesen

Positionspapier „Grüne Forderungen für eine zukünftige Wiederherstellung und den Schutz von Mooren und Feuchtgebieten“

Im Hinblick auf die Klima-COP26 in Glasgow und die Biodiversitäts-COP15 in Kunming möchte ich die unverzichtbare Rolle von Feuchtgebieten und Torfmooren für den Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel sowie für den Schutz der biologischen Vielfalt hervorheben, die eine besondere Pflege dieser Gebiete erforderlich macht. Aus diesem Grund habe ich das Positionspapier zur nachhaltigen […]

Weiterlesen

Internationale Online Konferenz zu Moorschutz „Lasst uns versumpfen! Mehr Moore – für Klimaschutz & Artenvielfalt“

Da wir mit einer globalen Klima- und Biodiversitätskrise konfrontiert sind, muss in den nächsten 10 Jahren dringend gehandelt werden. Wir haben gerade das UN-Jahrzehnt für die Wiederherstellung von Ökosystemen begonnen. Für die internationale Konferenz COP 15 Biologische Vielfalt in Kunming wird ein Ziel von 20 % Wiederherstellung zerstörter Ökosysteme ins Auge gefasst. Vor Veröffentlichung des […]

Weiterlesen